Wenn Kinder mehrsprachig aufwachsen

Hallo, wie geht es Ihrem kleinen Sonnenschein? Kann Ihr Kind schon aufrecht sitzen, nimmt es vielleicht schon feste Nahrung zu sich? Welche Sprachen soll es von Ihnen lernen?

Wenn ein Kind mehrsprachig aufwächst und sich in mehreren Sprachen verständigen kann, dann ist das für Kind und Eltern nicht nur eine schöne und vergnügliche Angelegenheit, sondern ganz allgemein sehr faszinierend. Multilinguale Spracherziehung bringt jede Menge Vorteile. Wie Sie erreichen können, dass Ihr Kind die verschiedenen Sprachen auch wirklich gut beherrscht, soll an dieser Stelle nicht das Thema sein. Nur soviel: Auch wenn sich nicht viele Eltern der Herausforderung stellen, Sie werden es nicht bereuen, Ihr Kind mehrsprachig aufwachsen zu lassen.

Definition von Mehrsprachigkeit

Mehrsprachige Kinder haben die Fähigkeit, in mehreren Sprachen deutlich zu sprechen und differenziert zu antworten. Wissenschaftliche Studien haben gezeigt, dass das Gehirn des Kleinkindes lange vor dem bewussten Sprechen bereits hervorragend auf den Erwerb von bis zu sechs verschiedenen Sprachen vorbereitet ist. In der Tat verfügen Kinder bis zu ihrem 6. Lebensjahr über ganz erstaunliche Fähigkeiten des Spracherwerbs.

Die ungeschriebene Regel für mehrsprachige Kindeserziehung lautet: „Eine Person, eine Sprache!“

Das bedeutet, Sie haben nur wenig Zeit, um herauszufinden, welche Sprachen am besten zu den Vorlieben des Kindes passen, aber der eigentliche Sprachunterricht wird kein großes Hindernis sein. Experten weisen jedoch darauf hin, dass die eigentliche Herausforderung bei diesem Unternehmen darin besteht, von Anfang an auf konstruktive und sinnvolle Art und Weise mit dem Kind zu arbeiten. Jede Verwirrung, die Sie durch ungeeignete erzieherische Maßnahmen erzeugen, kann das ehrgeizige Projekt der Mehrsprachigkeit gefährden, denn hier kommt es umso mehr auf konsistentes und plausibles Handeln an.

Vorteile der Mehrsprachigkeit

Offensichtlich ist Mehrsprachigkeit primär auf den praktischen Nutzen für das Kind ausgerichtet, was auch von den Befürwortern dieser Methode immer wieder betont wird. Sekundäre Aspekte sind nationale Sicherheit, ökonomische Konkurrenzfähigkeit und die Fähigkeit, sich auch im Ausland heimisch fühlen zu können. Diese allgemeinen Vorteile sind schon gut erforscht und dokumentiert, aber es gibt bestimmte Eigenschaften, zu denen bisher weder Sprachwissenschaftler noch Lehrer eine dezidierte Meinung haben. Aber es gilt zum Beispiel als gesicherte Tatsache, dass Erwerb und flüssige Beherrschung mehrerer Sprachen auch sämtliche kognitiven Funktionen des menschlichen Gehirns verbessern.

„Eine andere Sprache zu können, ist wie eine zweite Seele zu besitzen.“ – Karl der Große (742 – 814)

Mehrsprachig, und nicht einsprachig, aufgewachsen zu sein, bringt eine Menge Vorteile, nicht nur auf linguistischer Ebene. Die wesentlichen und nachhaltigen Positiveffekte sind kognitiver, sozialer, intellektueller, persönlicher und beruflicher Natur und stellen für das Individuum und die Gesellschaft einen besonders hohen Wert dar.
Mehrsprachig sozialisierten Kindern, die also neben ihrer Muttersprache auch mindestens eine weitere Sprache gut beherrschen, schreibt man die folgenden Fähigkeiten zu:

  1. Gesteigerte Aufmerksamkeit und Denkfähigkeit

Durch den Erwerb einer weiteren Sprache werden Neugier, Aufmerksamkeit und Aufnahmefähigkeit Ihres Kindes gefordert und gefördert. Sprachexperten weisen außerdem darauf hin, dass das Fremdsprachenlernen dem Kind dabei hilft, funktionale Muster in Fremdsprachen zu erkennen, noch bevor der systematische Spracherwerb beginnt. Dabei geht das Kind letztlich auf äußerst pragmatische und zielführende Weise an die Beherrschung der neuen Sprache heran.

  1. Mehrsprachigkeit fördert Kommunikation

Kommunikation kann Brücken bauen und ist ohne Zweifel ein wichtiger Teil unseres täglichen Lebens. Verbesserungen im Bereich der Kommunikation sind eine Voraussetzung für gute Beziehungen, geschäftlichen Erfolg und allgemeines Wohlbefinden. Wer mehrsprachig aufwächst, ist in dieser Hinsicht automatisch flexibler. Wer mehrere Sprachen beherrscht, kann mit Menschen unterschiedlicher Kulturen zusammentreffen und sich verständigen, Freunde finden und auch die Erkundung neuer Regionen bereitet nicht viel Probleme. Sie ahnen sicher, welche zusätzlichen Chancen sich Ihrem multilingual aufgewachsenen Kind bieten, wenn es sich in mehreren Weltsprachen fließend verständigen kann.

  1. Verbesserte räumliche und sprachliche Fähigkeiten

Ein besseres Verständnis der verbreitetsten Sprachen auf dieser Welt bedeutet gewissermaßen auch eine verbesserte, dreidimensionale Weltsicht. Wenn ein Kind mehrsprachig aufwächst, bekommt es viele Aspekte dieser Fremdsprachen, ihrer Kulturen und Traditionen, mit auf den Weg. Dieser Hintergrund macht es einfacher, Ideen und Konzepte in Bildern auszudrücken.

„Es gibt über 7.000 Mundarten in der heutigen Welt.“ – wissenschaftliche Studien

  1. Erweiterung des persönlichen Horizonts

Mehrsprachigkeit bedeutet, sowohl „Insider“ als auch „Außenseiter“ zu sein – man hat die Fähigkeit, Dinge aus unterschiedlichen Blickwinkeln zu betrachten. Dies fällt einsprachig aufgewachsenen Menschen häufig schwerer. Die Erweiterung des Horizonts ist demnach ein ganz bedeutendes Argument für die mehrsprachige Erziehung. Ihrem mehrsprachig aufwachsenden Kind wird es leichter fallen, vernünftige Entscheidungen zu treffen, wenn es mit mehreren Möglichkeiten konfrontiert ist.

  1. Überwindung sozialer Missstände

Seit Jahren werden Rassismus, Vetternwirtschaft, Fremdenfeindlichkeit, Korruption und andere soziale Herausforderungen zu einer immer größeren Gefahr für den gesellschaftlichen Frieden. Nur eine Kultur der Mehrsprachigkeit kann diesen verhängnisvollen Trend stoppen. Wenn sich in einer multikulturellen und multilingualen Gesellschaft auch tatsächlich viele Menschen untereinander verständigen können, besteht die Hoffnung, dass wir die drängendsten gesellschaftlichen Probleme gemeinsam lösen.

Weitere Vorteile von Mehrsprachigkeit

  1. Es wurde nachgewiesen, dass Mehrsprachigkeit den Kindern dabei hilft, erstklassige Lese-Rechtschreib-Fähigkeiten zu entwickeln, einschließlich der Vernetzung und kreativen Nutzung verschiedener sprachlicher Merkmale und Ausdrucksmöglichkeiten.
  2. Zahlreiche Studien deuten darauf hin, dass sich mehrsprachig aufgewachsene Kinder außergewöhnlich gut in sozialen und akademischen Bereichen zurechtfinden. Es fällt ihnen besonders leicht, verschiedene Möglichkeiten und Alternativen zu denken.

III.   Das Lernen mehrerer Sprachen hilft dem Kind, seine Merkfähigkeit zu verbessern, seine geistigen Fähigkeiten zu erweitern und der Welt mit großer Offenheit zu begegnen. Das ist die Grundvoraussetzung für kluge und intuitive Entscheidungen, und das sind Schlüsselqualitäten, die wir von Entscheidungsträgern der nachfolgenden Generation erwarten.

  1. Natürlich bringt Mehrsprachigkeit ihrem Kind enorme persönliche Vorteile für das Selbstwertgefühl. In der Regel wird sein Selbstbewusstsein noch bedeutend größer ab dem Punkt, an dem es eine Fremdsprache fließend beherrscht und sich mit Menschen fremder Kulturen direkt verständigen kann.
  2. Die rasanten Fortschritte auf dem technologischen Sektor bieten einem multilingual aufgewachsenen Menschen zahlreiche Karrierechancen. Flexibilität wird heute großgeschrieben, und sie hilft bei der Lösung von Problemen in Zusammenarbeit mit Menschen aus aller Welt.

Schlussbemerkung

Ermöglichen Sie Ihrem Kind eine mehrsprachige Entwicklung mit all ihren Vorteilen. Es gibt heute zahlreiche seriöse Sprachinstitute, die Kurse ab der 4. oder 5. Klassenstufe anbieten. Bevor Sie Ihr Kind jedoch an einer Schule anmelden, seien Sie sich bewusst, dass es nicht in erster Linie um das Auswendiglernen von Vokabeln und Grammatik gehen sollte. Die Welt ist groß, und fremde Sprachen und Kulturen lernt man am besten direkt vor Ort kennen. Erwachsene mit weltläufigen Kompetenzen, gesteigerter Kreativität, Flexibilität und Anpassungsfähigkeit kommen überall in unserer globalisierten Welt zurecht. Deshalb nochmals unser Tipp: Bieten Sie Ihrem Kind die Chance, mehrsprachig aufzuwachsen!