Egal, ob Sie sich auf einen Urlaub vorbereiten, Prüfungen ablegen müssen oder einfach nur etwas Neues lernen möchten, es ist immer eine gute Zeit, um eine neue Sprache zu lernen.
Sie können Bücher kaufen, sich stundenlang CDs anhören oder einen Online-Kurs belegen. Sie können aber auch ganz bequem von Ihrem Handy aus Apps verwenden, um Ihre
Sprachkenntnisse zu verbessern. Wir dachten, wir würden die Suche für Sie einfacher machen, indem wir eine Liste unserer fünf beliebtesten mobilen Apps zum Sprachenlernen zusammenstellen.

  1. Duolingo
    Ganz oben auf der Liste haben wir (vielleicht haben Sie es schon erraten) – Duolingo! Es gibt keine Liste der besten Apps, die Duolingo nicht erwähnt. Die App hat sich zu einem Musterbeispiel für das mobile Sprachenlernen entwickelt. Viele Duolingo-Kurse werden von Muttersprachlern selbst erstellt, was Gemeinschaften und Sprachleidenschaftlern die Möglichkeit gibt, sich zu engagieren.
  2. Memrise
    Mit Memrise können Sie Ihre Vokabelkenntnisse verbessern. Sie finden standardisierte Kurse, die auf beliebten Lehrbüchern oder Vokabellisten basieren, sowie weniger erwartete
    Vokabelsammlungen. Das Besondere an Memrise sind die Memes und das Gamification-Feature. Die App folgt einer Lernmethode, die auf lustigen oder bizarren Assoziationen mit den untersuchten Wörtern beruht. Die Kurse werden oft mit Memes gekoppelt, die Sie spielerisch an das Vokabular erinnern.
  3. HelloTalk
    HelloTalk ist eine App, die das Sprechen erleichtern und den potenziellen Stress von Echtzeitgesprächen beseitigen soll. Die Lernenden können Muttersprachler finden und mit ihnen im
    WhatsApp-Chat sich mittels Sprach- und Textnachrichten unterhalten. Sie können außerdem Ihre wichtigsten Konversationen oder Nachrichten markieren, sodass Ihre Lieblingssätze nicht verloren gehen. Um Ihnen bei der Gesprächsmotivation zu helfen, können Sie auch einen Sprachaustausch einrichten.
  4. Busuu
    Mit über 80 Millionen Nutzern weltweit ist der beste Aspekt von Busuu die Interaktivität. Sie können mit einem Einstufungstest beginnen, damit Sie auf der richtigen Ebene anfangen. Das ist großartig, wenn Sie kein Anfänger sind, aber die Sprachkenntnisse üben möchten, die Sie zuvor gelernt haben. Die App bietet außerdem Offline-Zugriff, Grammatiktipps und offizielle Zertifikate mit ihrem Premium-Upgrade.
  5. Babbel
    Babbel ist in Lektionen unterteilt, die jeweils zwischen 10 und 15 Minuten dauern. Es gibt Pakete mit Lektionen, die verschiedene Fähigkeiten abdecken, darunter auch für Anfänger und
    Fortgeschrittene. Das Schöne an Babbel ist auch, dass es sich auf Konversationslernen konzentriert und die Grammatikregeln während des Fortschritts erklärt.